Häufige Fragen und Antworten zum Thema Strom | vergleichen-geld-sparen.de
FB Twitter


Häufige Fragen und Antworten


Wie kann ich einen Stromanbieter wechseln?

Auf unserer Webseite finden sie einen kostenlosen und unabhängigen Stromanbietervergleich / Stromtarifvergleich, der nach der Eingabe der Postleitzahl und des jährlichen Stromverbrauchs in Sekundenschnelle alle Tarife für Sie listet. Suchen Sie sich den für sie am besten geeigneten Tarif aus und drucken sich die für einen Wechsel nötigen Unterlagen aus. Wenn kein Drucker vorhanden sein sollte, können die Unterlagen auch zu ihnen geschickt werden. Füllen Sie den Wechselauftrag vollständig aus, unterschreiben ihn und schicken ihn unterschrieben zurück. Das weitere Vorgehen und alle Formalitäten werden dann vom neuen Stromanbieter übernommen. Unser Tarifvergleich und die Umstellung zum neuen Stromanbieter sind für Sie natürlich kostenlos. Die Umstellung vom alten zum neuen Anbieter dauert in der Regel vier bis acht Woche. Die Belieferung durch den neuen Stromanbieter erfolgt immer zum ersten eines Monats.

zum kostenlosen Strompreisvergleich

Wie erkenne ich versteckte Kosten im Stromtarif?

Sonderabschläge und Tarife mit Vorauszahlung gehören zu den versteckten Kosten bei einem Stromtarif. Eine Sonderabschlagszahlung, auch Kaution genannt, kann beim Anbieterwechsel leicht übersehen werden. Bei einem solchen Tarif werden von den Stromanbietern niedrige Preise je Kilowattstunde angeboten. Am Ende der Vertragslaufzeit wird die Kaution wieder gutgeschrieben. Hier verzichtet man über einen längeren Zeitraum auf sein Geld und bekommt es unverzinst zurück.
Vor der Wahl eines Tarifs mit Vorauszahlung sollte gut kalkuliert werden. Stromanbieter verkaufen mit solchen Tarifen Strompakete, die eine bestimmte Menge Kilowattstunden beinhalten. Diese Pakete sind relativ billig. Wird diese Menge aber überschritten, muss mit höheren Preisen je Kilowattstunde gerechnet werden.
Sogenannte versteckte Kosten bei Stromtarifen werden beim Stromvergleich schnell ersichtlich, da diese in der Auflistung kenntlich gemacht sind. Wahlweise können sie von der Suche ausgeschlossen werden.

zum kostenlosen Strompreisvergleich

Wer kann den Stromversorger wechseln?

Jeder Verbraucher, der die Rechnung direkt vom Stromversorger zugestellt bekommt und diese dann selbst bezahlt, darf den Stromanbieter wechseln. Ob Mieter, Hausbesitzer oder Wohnungseigentümer ist vollkommen egal, solange der Strom durch einen eigenen Stromzähler abgerechnet wird.
Ein klein wenig problematisch ist es, wenn der Vermieter die Stromrechnung bezahlt und diese dann anteilig den Mietern in Rechnung stellt. Hier sollte der Vermieter über günstigere Tarife informiert werden.

zum kostenlosen Strompreisvergleich

Was muss nach einem Anbieterwechsel erwartet werden?

Für Sie als Kunde verändert sich nur ganz wenig. Sie begleichen nach einem Stromanbieterwechsel nur die Rechnung mit dem neuen Anbieter. Mehr ist nicht zu erwarten. Es muss nichts an den Leitungen vorgenommen werden. Ein Techniker wird ebenfalls nicht auftauchen und irgendwelche Arbeiten am Stromzähler oder sonstiges durchführen.
Es läuft grundsätzlich so ab, dass der neue Anbieter die Leitungen beim örtlichen Betreiber anmietet und dadurch den Strom zu Ihnen ins Haus liefert. Für technische Fragen oder Reparaturen ist weiterhin der örtliche Versorger zuständig. Es fallen gegebenenfalls keine weitere Kosten dadurch an.

zum kostenlosen Strompreisvergleich

Ihr Strom-Preisvergleich

Nur Ökostromtarife